Durchlaufzeiten reduzieren

Consulting

Nach über 35 Jahren Erfahrung in Produktionsprozessen von Maschinen- und Anlagenbauern habe ich eines gelernt:

Die Reduzierung der Durchlaufzeit ist der größte Erfolgsschlüssel, um ein Unternehmen produktiver zu machen, die Kosten zu senken und die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern.

Wenn ich Unternehmen berate, steht deshalb die Optimierung der Durchlaufzeit in den allermeisten Fällen an erster Stelle.

Dabei nutzen wir folgende Methoden bzw. schauen uns folgende Bereiche genauer an:

  • Analyse der Hauptwertströme und Ableitung der Durchlaufzeiten. Wo sind Engpassprozesse und was sind ihre Ursachen?

  • Gibt es einen Kundentakt? Sind alle Prozesse auf diesen hin ausgetaktet?

  • Wie sind Ablauf und Dauer der Rüstprozesse?

  • Ordnung und Sauberkeit an Arbeitsplätzen. Pflege und Wartung der Maschinen.

  • Wie werden die Produktionsprozesse gesteuert? (Push oder Pull)

  • Qualität: Wie werden Fehler erkannt? Und welche Prozesse sind zur Fehlervermeidung installiert?

  • Standardisierung: Sind alle Prozesse verständlich beschrieben und die Mitarbeiter trainiert? Folgen die Mitarbeiter diesen Prozessen?

  • Mitarbeiterbefähigung: Gibt es Anforderungsprofile und Qualifikationsmaßnahmen für die jeweiligen Tätigkeiten?

  • Existiert eine systematische Verbesserungs- und Problemlösungskultur?

  • Ist ein zentrales Projektmanagement installiert, in dem die Verbesserungsprojekte initiiert, geplant, gesteuert und überwacht werden?

  • Führung: Ist Shopfloor-Management als zentrales Führungsinstrument installiert und wird es gelebt?

Sie merken schon, dass wir mit diesem Fragenkatalog sehr schnell und systematisch Engpässe aufdecken und daraus direkt konkrete Verbesserungen einleiten können.

  • Wertstromorientierung

    Nach der Philosophie des Toyota-Produktionssystem.

  • 5-S

    Die Basis für jede nachhaltige Veränderung.

  • Rüstzeitoptimierung

    Von großen Stückzahlen zur Losgröße 1 und Bestandsreduzierung.

  • TPM

    Steigerung der Anlageneffizienz und autonome Instandhaltung.

  • Austaktung

    Von wertschöpfenden Zerspanungs- und Montageprozessen.

  • Shopfloor Management

    Die effektivste und anspruchvollste Art der Mitarbeiterführung.

  • Poka Yoke

    Der Weg zur Null-Fehler-Strategie.

  • One-Piece-Flow

    Einführen und Umsetzen von Fließlinien.

  • Einführung

    Materialversorgung: Kanban und Supermärkte.

Ausgesuchte Fallstudien

Wie wir bei einem Hersteller von Motorteilen die Prozess- und Rüstkosten um bis zu 50 Prozent reduziert haben
Publiziert: 2020
Fallstudie lesen
Wie wir bei einem mittelständischen Unternehmen die Rüstzeit um 40 Prozent reduzieren konnten
Publiziert: 2020
Fallstudie lesen
Befähigung der Mitarbeiter zu den Grundlagen der schlanken Fertigung - ein Wettbewerbs­vorteil im Mittelstand
Publiziert: 2020
Fallstudie lesen

Jetzt kostenfreies Erstgespräch buchen!

Gerne biete ich Ihnen eine wertvolle Erstberatung an!

Sie erfahren direkt Tipps zur Reduzierung der Durchlaufzeiten für kürzere Lieferzeiten und mehr Wettbewerbsfähigkeit.

Kostenlos – 100 % Mehrwert

Wir haben langjährige Erfahrung in Engineering-Projekten. Einsparungen von 1.000 Stunden und mehr sind keine Seltenheit! Schalten Sie mit uns den Rüstturbo ein. Eine Halbierung der Rüstzeit ist machbar. Gemeinsam mit Kunden haben wir das mehrmals erreicht.

Holger Rotter
Anschrift

ROTTER Unternehmensberatung
Am Versuchsgarten 10
91807 Solnhofen

Kontakt

Telefon: 09145 839565-0
Telefax: 09145 8394966
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


© 2020 ROTTER Unternehmensberatung - Alle Rechte vorbehalten.